Vet Webinar „Intensivpatient Welpe – eine Fallpräsentation“

Die Geburt des Welpen ist ein freudiges Ereignis. Allerdings läuft die Ankunft nicht mehr so gut wie geplant und dann ist es wichtig, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Auch bei der Aufzucht innerhalb der ersten Wochen kann es einige Probleme geben. Leider herrscht oft noch die Meinung, dass man „eh“ nichts machen kann und deshalb eine Vorstellung beim Tierarzt und die Behandlung der Welpen sowie nichts bringt. Dieses Webinar soll Ihnen helfen, „Ihre“ Züchter vom Gegenteil zu überzeugen und gleichzeitig Ihre Begeisterung für Neonatologie wecken.

Sandra Goericke-Pesch

Sandra Goericke-Pesch

Prof. Dr.med.vet. Sandra Goericke-Pesch, Dipl. ECAR

seit 01.02.2018 Professur für Reproduktionsmedizin von Hund und Katze, Stiftung Tierärztliche Hochschule

01.10.2013-31.01.2018 Associate Professor für Reproduktion im Department of Large Animal Sciences (später: Veterinary Clinical Sciences), Section for Veterinary Reproduction and Obstetrics, Universität Kopenhagen, Dänemark

01.10.2002-25.08.2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (BAT IIa/TvH19) an der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz (KGGA), Justus-Liebig-Universität Giessen klinische Dienstleistung (Groß- und Kleintierreproduktion), Lehre/Ausbildung für Studenten, PhD Studenten und Assistenten. 

Ab 2008 verantwortlich für die Kleintierabteilung.

April 2010-September 2011 Teilnahme am ProProfessur Projekt, mentoring for female scientists on their way to Professorship; Mentor Prof. Dr. Dr. Ralf  Einspanier, FU Berlin

01.12.2001 – 30.09.2002 Internship in der KGGA, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Bostedt

07.01.-28.03.2002 Praktikum bei der Bayer AG, Monheim; Deutschland, Division Animal Health, Ressort Marketing, Portfoliomanagement Companion Animals (Dr. Norbert Mencke)

01.10.1996 – 22.11.2001 Studium der Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität, Gießen