THP Schule „Rassebedingte Erbkrankheiten beim Hund“

Intensive Zuchtprogramme führten nicht nur zu einer hohen Vielfalt an Hunderassen, sondern auch zu Genmutationen, die wiederum zur Entstehung genetisch bedingter Erkrankungen bei zahlreichen Rassen führten. Daher leiden heute immer mehr Hunde unter Beschwerden, die von Generation zu Generation weitervererbt werden. Einige Labore haben sich bereits auf die Untersuchung genetisch bedingte Krankheiten spezialisiert. Dies macht deutlich, wie hoch die Zahl spezifischer Rasseerkrankungen ist. Welche Rassen für bestimmte Erkrankungen prädisponiert sind, wird in diesem Webinar besprochen.