Da ich von den „chemischen Keulen“ nicht viel halte, sondern eher natürlich Entwurmen und gegen die Zecken, Flöhe, … auch etwas natürliches finden finden wollte, habe ich mich im Internet schlau gemacht aber zuvor habe ich auch diese Informationen über Züchterkolleginnen erhalten. Bin sehr dankbar dafür. Die „chemischen Keulen“ werde ich nur verwenden wenn ich 100% sicher gehen will, also zB. vor einer Verpaarung, und individuell.

Mittel gegen Entwurmen
500 ml Buttermilch
mit je einem vollen Esslöffel Thymian, Oregano, Majoran, alle 3 jeweils gerebelt
alles gut vermischen, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und 3 Tage hintereinander geben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittel zur Vorbeugung gegen Zecken, Flöhe, etc.
Von Spotons, Halsbändern, Sprays, etc. halte ich nichts, da ja auch meist „chemische Keulen“.
Zuvor immer ZeckEx von CDVet verwendet. Hat zwar super funktioniert aber bei einer oder mehreren Doggen doch etwas kostenintensiv.
Da die Inhaltsstoffe Kokosraspel, Petersilie, Schwarzkümmelsamen und Bierhefe frei und relativ kostengünstig erhältlich sind, mische ich es mir lieber selbst.
Alle Bestandteile zusammenmischen, in luftdichtverschlossenen Behältern aufbewahren und kann immer wieder gegeben werden. Bevorzugt im Neujahr beginnen. Einmalig zwar etwas teurer als zB ZeckEx aber viel, viel ergiebiger.
SPEZIALTIPP Den Hund oberflächlich mit Kokosfett einreiben. Diesen Geruch hassen die Zecken.