Die Technik der Hundezucht von Dr. Dieter Fleig

Die „Pflichtlektüre für jeden Hundezüchter“ (Prof. Dr. Schleger) ist über die letzten Jahre zum kynologischen Standardwerk avanciert und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Der Autor spricht sich aus jahrzehtelanger Erfahrung als Züchter und Richter dafür aus, dass die Gesundheit unserer Hunde wieder oberszes Gebot jeder Zucht werden muss.
Erprobte und bewährte Hinweise aus der Praxis geben sowohl dem Neuling als auch dem erfahrenen Züchter wertvolle Hilfestellung.

„Wer sich dieses Buch aufmerksam zunutze macht, wird am Ende merken, dass er jetzt auch viel mehr vom Hund und seiner wirklichen Natur weiß, dass er nicht nur Handgriffe und Praktiken, sondern auch viel über die Biologie der Hunde gelernt hat“ (Eberhard Trumler)


Rassehundezucht – Genetik für Züchter und Halter von Irene Sommerfeld-Stur

Genetisches Wissen ist nützlich und spannend. Das ist die Quintessenz dieses Buches, geschrieben von einer, die es wissen muss. Die Veterinärmedizinerin Irene Sommerfeld-Stur kennt die Probleme der Hundezucht seit vielen Jahren aus ihrer beruflichen Praxis und hat bereits zahlreiche Hundezüchter mit ihrem umfassenden Wissen unterstützt.
„Rassehundezucht“ ist eine Einführung in genetisches und populationsgenetisches Grundwissen und bietet dem Leser einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Genetik und Epigenetik. Dabei wird die moderne Rassehundezucht kritisch beleuchtet und es werden Möglichkeiten für zukünftige Zuchtstrategien aufgezeigt.
Eine umfassende Imformationsquelle für Hundezüchter, aber auch für Hundebesitzer, Hundetrainer und Tierärzte über das Zusammenspiel von Genen und Umwelt sowie darüber, wie die aktuellen Erkenntnisse der Genetik in der praktischen Hundezucht und Hundehaltung umgesetzt werden.


Hundezucht 2000 von Hellmuth Wachtel

Der Weg zu erbgesunden Hunden

In diesem Buch erfahren Sie: Wie züchtet man Hunde nach genetischen Erkenntnissen?

Der Schlüssel dazu ist Populationsgenetik. Doch – was ist das und wie setzt man sie ein?
Modernes genetisches Management und das Verhägnis der genetisch bedingten Krankheiten.
Was sind die rassetypischen genetischen Krankheiten des Hundes und wie kann man sie vermeiden?

Dieses Buch muß jeder moderne und verantwortungsbewußte Züchter und jeder Hundehalter, der nach gesunden Hunden sucht, kennen.

Es wird Ihnen wie Schuppen von den Augen fallen: Der Autor beweist: Das hundert Jahre alte System der Hundezucht hat sich im 21. Jahrhundert überholt! Zeigt es doch jetzt von Tag zu Tag mehr seine Kehrseite: Erbkrankheiten nehmen gefährlich zu, Qualzuchten werden öffentlich angeprangert, moderne Züchter suchen dringend nach Wegen zu erbgesünderen Hunden.

Dieses Buch zeigt Ihnen die neuzeitlichen Wege der Popolationstechnik, die längst in Tier- und Pflanzenzucht ihren Einzug genommen hat. Dass das alles gar nicht so schwer zu begreifen ist, werden Sie beim Lesen sogleich merken. Dies Buch wird eine große Diskussion in Gang setzen, weil es Ihre eigenen Überlegungen, die Sie sicher schon lange hatten, bestätigt.

Außerdem erfahren Sie Wichtiges über das schwierige Kapitel der genetisch bedingten Erkrankungen. Der international bekannte Auto hat extra für Sie ein allgemeinverständliches, faszinierendes und vielseitiges Buch zu diesem Gebiet geschrieben.

Die 288 Seiten dieses Buches sind randvoll mit Informationen, nach denen Sie schon lange suchten!


Praktische Genetik der Hundezüchter von Dr. Friedmar Krautwurst

Auf dem aktuellsten Wissensstand und aus der Feder eines kompetenten Fachmannes und erfolgreichen Hundezüchters ein auch für den Laien verständliches, aber dennoch sehr detailliertes Fachbuch über die Prinzipien der Vererbung.
Doch nicht nur genetische Gesetzmäßigkeiten, Züchtungsmethoden oder Erbfehler und Krankheiten werden ebschrieben, der Autor Dr. Friedmar Krautwurst scheut sich nicht, so wichtige Bereiche wie „Vererbung und Umwelt“ sowie auch die „Verantwortung des Züchters“ anzusprechen.

Es ist ein Muss für jeden engagierten Hundezüchter.

X